Eine Sprachschule finden

Spanischkurse für Teenager

Viele unserer beliebten Schulen in spanischsprachigen Ländern bieten Junior-Kurse an, die speziell für die Bedürfnisse von jungen Leuten entwickelt wurden. Die Programme werden an die entsprechende Altersgruppe angepasst und enthalten neben einem Spanischkurs in einer sicheren und internationalen Umgebung auch zahlreiche betreute Aktivitäten und Ausflüge.

Da die meisten Junior-Programme im Sommer stattfinden, sind sie eine tolle Gelegenheit um während der Ferien Spanisch zu lernen, wertvolle Erfahrungen zu sammeln, Freunde aus der ganzen Welt zu treffen und ein neues Land und seine Kultur zu entdecken!

Alle Kurse umfassen neben dem Sprachunterricht in einer angenehmen und international geprägten Lernatmosphäre auch ein vielfältiges und spannendes Freizeitprogramm. Auch die Unterkunft ist immer inbegriffen, entweder bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie oder in einem rund um die Uhr betreuten Wohnheim.

Die Teenager können entweder in einer Metropole wie Barcelona oder Valencia Spanisch lernen, an den Küstenorten Tarragona, Marbella, Tarifa und San Sebastian den Strand genießen oder die wunderschönen und historischen Städte Salamanca und Sevilla im spanischen Inland entdecken. Darüber hinaus gibt es besondere Junior-Programme auf der beliebten Insel Ibiza und in dem beeindruckenden Dorf Vejer de la Frontera, dessen weißen Häuser sich an die Hügel Andalusiens schmiegen.

Eignung


Unsere Sommerprogramme bieten den Jugendlichen die Möglichkeit, mithilfe von erstklassigem Unterricht und einer angenehmen Lernumgebung ihr Spanisch in kurzer Zeit enorm zu verbessern und Gleichaltrige aus der ganzen Welt kennenzulernen! Da uns das Wohl jedes Einzelnen am Herzen liegt, legen wir sehr viel Wert auf eine persönliche Betreuung und ein sicheres Umfeld, in dem sich die Schüler wie Zuhause fühlen und einen unvergesslichen Urlaub erleben können!

Darüber hinaus bieten die Programme die Chance, den Alltag in Spanien kennenzulernen, soziale Kompetenz und Selbstbewusstsein zu entwickeln und einen wunderschönen, aktiven und spaßigen Urlaub mit Leuten aus der ganzen Welt zu verbringen!

Kurse


Unsere hochqualifizierten und erfahrenen Lehrer passen den Unterricht an die Bedürfnisse und Interessen der jeweiligen Altersgruppe an und gestalten die Stunden spannend und interaktiv. Normalerweise umfassen die Kurse zwischen 15 und 20 Wochenstunden in Gruppen von höchstens 10 bis 15 Schülern.

Der Unterricht folgt einem kommunikativen Ansatz und soll den Schülern helfen, in realen Situationen selbstbewusst auf Spanisch zu kommunizieren – unabhängig davon wie ausgeprägt ihre Kenntnisse sind. Während die meisten Programme ein oder zwei Jahre Schulspanisch voraussetzen, eignen sich einige Kurse auch für komplette Anfänger.

Durch das gemeinsame Lernen mit Gleichaltrigen aus der ganzen Welt erwerben die Jugendlichen nicht nur interkulturelle Kompetenz, sondern haben auch die Möglichkeit, interessante Freundschaften zu schließen. Mithilfe eines Einstufungstests am ersten Tag werden die Teenager einer angemessenen Gruppe zugeordnet. Am Ende des Programms erhalten alle Teilnehmer ein Kurszertifikat.

Unterkunft

Da ein Sprachkurs für viele Kinder und Jugendliche die erste eigenständige Reise ins Ausland ist, arbeiten wir ausschließlich mit Schulen zusammen, die hochwertige Unterkünfte in einer sicheren, freundlichen und angenehmen Umgebung anbieten.

Da die meisten Teenager allein an dem Programm teilnehmen, wünschen wir uns, dass sie sich in der Unterkunft wie Zuhause fühlen – sei es bei einer spanischen Gastfamilie oder in einem schuleigenen Wohnheim. Manche Junior-Kurse bieten die Wahl zwischen beiden Optionen und je nach Standort und Größe der Schule sind Einzel- und/oder Mehrbettzimmer verfügbar.

An manchen Standorten wie etwa Ibiza oder Málaga haben Jugendliche ab 16 außerdem die Möglichkeit, mit anderen Sprachschülern eine Wohngemeinschaft zu teilen und sich ihre eigenen Mahlzeiten zuzubereiten. Die meisten Programme beinhalten jedoch die Unterkunft inklusive Vollpension, das heißt drei Mahlzeiten täglich. An Ausflugstagen erhalten die Teenager anstatt eines Mittagessens ein Lunchpaket zum Mitnehmen. Bitte informieren Sie uns bei der Buchung über eventuelle Allergien oder Ernährungsbesonderheiten.

Der Aufenthalt bei einer Gastfamilie ermöglicht den Schülern, komplett in die Sprache und Kultur einzutauchen und durch tägliches Sprechen einen möglichst schnellen Lernfortschritt zu machen. Viele der Sprachschulen verfügen über eigene Wohnheime oder Unterkünfte direkt auf dem Schulgelände – dort wohnen die Teenager meistens in Zweierzimmern und lernen ihre Mitschüler sehr schnell kennen, da Bad und Gemeinschaftsräume geteilt werden. In allen Wohnheimen ist rund um die Uhr eine Aufsichtsperson anwesend.

Aktivitäten


Das Besondere an den speziellen Junior-Programmen ist die Kombination aus erstklassigen Spanisch-Stunden, unterrichtet von professionellen und enthusiastischen Lehrern, und einem umfassenden Freizeitprogramm, das genau an die Interessen der jeweiligen Altersgruppe angepasst wird. Diese fantastische Mischung ist eine einzigartige Chance um Unabhängigkeit von den Eltern zu genießen, Selbstbewusstsein zu entwickeln, die Sprache und Kultur Spaniens kennenzulernen und einen unvergesslichen Urlaub in einem sicheren und freundlichen Umfeld zu verbringen.

Während der Spanisch-Unterricht am Morgen stattfindet, gibt es am Nachmittag und Abend vielfältige Sportangeboten, Aktivitäten und Ausflügen, die alle von einem Lehrer oder Mitarbeiter begleitet werden. Die meisten Sommer-Kurse umfassen mindestens einen Programmpunkt täglich. Um die Schüler zu ermutigen, das Gelernte so oft wie möglich anzuwenden, werden alle Freizeitangebote auf Spanisch abgehalten.

Oftmals gehören zum Programm Stadtführungen, Willkommens-Partys, Motto-Abende, Strandausflüge, Kunst- und Handwerks-Workshops, Talentshows, Spielabende, Filmvorführungen und zahlreiche Sportangebote und Wettkämpfe. Pro zweiwöchigem Kurs werden mindestens ein oder zwei Ganztagesausflüge sowie mehrere Besuche nahegelegener Attraktionen angeboten – oftmals Fahrten in nahegelege Städte oder Dörfer, zu Burgen oder Schlössern, Wasserparks, Stränden oder Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Die Teilnahme an den Aktivitäten ist für gewöhnlich verpflichtend und jüngerer Schüler dürfen das Schulgelände oder die Gruppe nicht unbeaufsichtigt, bzw. ohne das vorherige Einverständnis der Eltern, verlassen. Jugendlichen ab 16 dürfen einen gewissen Anteil ihrer Freizeit unbeaufsichtigt verbringen.

Wenn du gerne in einer aufregenden und internationalen Atmosphäre dein Spanisch verbessern und gemeinsam mit Gleichaltrigen an unzähligen Aktivitäten und Ausflügen teilnehmen willst, sind unsere Teenager-Programme genau das Richtige! Wenn du konkrete Fragen hast oder genauere Informationen benötigst, kannst du uns gerne kontaktieren.

Transfers


An vielen Standorten ist ein Flughafentransfer bei Ankunft und/oder Abholung verfügbar. Oftmals ist dieser Service jedoch nicht im Kurspreis enthalten.

Sprachschüler zwischen 16 und 18 Jahren

Wenn du zwischen 16 und 18 bist und dir während deines Spanischkurses möglichst viel Unabhängigkeit und Freizeit wünschst, kannst du auch an unseren Programmen für Erwachsene teilnehmen. Du kannst uns gerne kontaktieren um genauere Informationen zu den verschiedenen Optionen zu erhalten.