Geschrieben von:Apple Languages
Datum:March 22, 2019
Posted in:Blog / Informationen / Spaß mit Sprachen / Die Französische Sprache

Die Französische Sprache

Haben Sie gewusst, dass der 20. März der “Tag der französischen Sprache” der Vereinten Nationen ist? Seit 2010 wird der 20. März jedes Jahr als Tag der Mehrsprachigkeit und kulturellen Vielfalt zelebriert.

Zum Feiertag finden Sie hier einige interessante Fakten über die französische Sprache:

Französisch ist eine der Amtssprachen der UNO. Die anderen fünf Amtssprachen der Vereinten  Nationen sind Arabisch, Chinesisch, Englisch, Russisch und Spanisch.

Verschiedenen Quellen zufolge gibt es derzeit schätzungsweise über 245 Millionen Französischsprechende auf der ganzen Welt. Davon sind rund 75 Millionen Menschen Muttersprachler.  Damit ist Französisch die 6. meistgesprochene Sprache der Welt, nach Mandarin, Englisch, Hindi,  Spanisch und Arabisch.

 

Französisch ist die Amtssprache von mehr als 25 verschiedenen Ländern. Dazu gehören Belgien, Benin, Kanada, Tschad, Haiti, Luxemburg, die Seychellen, die Schweiz und Vanuatu.

 

Französisch wird in Frankreich, Kanada und der Karibik gesprochen.

 

Neben Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch und Spanisch ist Französisch eine romanische Sprache, eine Bezeichnung, die im wahrsten Sinne des Wortes “auf römische Weise sprechen” bedeutet. Die französische Sprache stammt aus dem Vulgärlatein (oder Sermo Vulgaris), einem Vermächtnis aus der Besetzung Galliens (einer alten westeuropäischen Region) durch die Römer vor über 2.000 Jahren.

 

Das erste Zeugnis des geschriebenen Französisch wird auf das Jahr 842 n. Chr. datiert. Es wurde in den Straßburger Eiden verwendet, welche die Loyalität zwischen Ludwig dem Deutschen und dem Heiligen Römischen Kaiser Karl II. (auch bekannt als Karl der Kahlköpfige) im Kampf gegen ihren Bruder Lothar verpflichteten.

 

Im Jahr 2014 wurde der französische Schriftsteller Patrick Modiano mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Dies ist das fünfzehnte Mal, dass ein französischer Schriftsteller diesen prestigeträchtigen Preis erhält. Schriftsteller aus Frankreich haben mehr Nobelpreise im Bereich der Literatur erhalten als jedes andere Land der Welt!

 

Nizza, Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes an der französischen Riviera.

 

Rund 80.000 englische Wörter – darunter die Wörter für Regierung („government”), Verlies („dungeon”), Drache („dragon”), Handel („commerce”), Justiz („justice”), Pass („passport”) und Musik („music”) – sollen aus der französischen Sprache stammen. Wörter wie Kino („cinema”), Fallschirm („parachute”) und Thermometer („thermometer”) wurden ebenfalls von Französisch sprechenden Menschen geprägt.

 

Nach Englisch ist Französisch die am häufigsten erlernte Fremdsprache der Welt. Zu jedem beliebigen Zeitpunkt gibt es schätzungsweise 120 Millionen lernende Schüler und 500.000 Französischlehrer!

 

Möchten Sie Französisch lernen oder Ihre Fremdsprachenkenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt vertiefen? Dann kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Französisch-Sprachkurse zu erfahren!