Brandenburger Tor in Berlin bei Nacht

Wenn man in Salamanca den Frosch entdeckt…

Ein Freund hatte zu mir gesagt: „Wenn du in Salamanca bist, vergiss auf keinen Fall an der Universität nach dem Frosch zu suchen!”.  Aus diesem Grund habe ich tatsächlich30 Minuten lang vor der wunderschönen Fassade der Uni gestanden… und den Frosch gesucht! Letzendlich habe ich ihn auch gefunden, aber das war garnicht so einfach! Ich werde Ihnen aber nicht verraten wo er versteckt ist, denn das müssen Sie selber herausfinden wenn Sie die bezaubernde Goldene Stadt besuchen!

Ich habe in Salamca eine wundervolle Woche verbracht und dort an einer tollen Sprachschule einen Spanischkurs gemacht. Ich habe mich für diese Stadt enschieden, weil ein Freund von mir hier ein Erasmus-Semester gemacht hat und unglaublich begeistert war. Ich habe die Stadt das erste mal vom Bus aus gesehen: nachdem wir aus einer grauen Wolke herausgefahren sind, konnte man Salamancas Gebäude gold in der Sonne scheinen sehen.

Mehr les…

Salamanca: mein Spanischkurs in der Goldenen Stadt!

Salamanca ist genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte- und ich habe sofort verstanden warum es auch „die Goldene Stadt” gennant wird.

Während sich mein Bus der Stadt näherte, sah ich am Horizont bereits die Gebäude aus Sandstein in der Sonne leuchten. Was für ein Anblick! Ich war so beeindruckt, dass ich komplett vergessen habe, dass uns seit Madrid dunkle Regenwolken verfolgt hatten.

Vom Flughafen in Madrid kommt man ziemlich einfach nach Salamanca. Ich habe einfach ein Taxi zum Busbahnhof und von dort einen Bus genommen, der mich für nur etwa 24 Euro in weniger als 3 Stunden direkt nach Salamanca gebracht hat- ziemlich entspannt!

Mehr les…

Versteckte Schätze in Salamanca!

Es gibt keinen besseren Ort um Spanisch zu lernen als Salamanca! Die majestätische Architektur, kulturelle Geschichte und reine Sprache machen es zu einer absolut einzigartigen Stadt voller versteckter Schätze.

Aufgrund seiner prächtigen Kathedralen und Universitätsgebäude aus Sandstein wird Salamanca auch La Dorada („Die goldene Stadt”) genannt. Der Name könnte passender nicht sein- nicht nur, weil die Wahrzeichen der Stadt jeden Abend im goldenen Licht des Sonnenuntergangs erstrahlen, sondern auch aufgrund des Reichtums an Legenden und Geschichten, die diesen besonderen Ort umgeben.

Während einer Stadtführung machte ich Bekanntschaft mit dem rana de la suerte („Glücksfrosch”), der ziemlich geschickt mitten auf der Fassade der Universidad Civil versteckt ist. Der Legende nach brachte es den Studenten ein Jahr lang Glück in ihrem Studium wenn es ihnen zu Beginn des Semesters gelang den Frosch ohne Hilfe zu finden. Heutzutage stehen die Touristen stundenlang vor der Fassade und hoffen darauf den Frosch zu entdecken um ebenfalls ein Jahr lang vom Glück beschenkt zu werden. Die Suche nach dem Frosch ist ein absolutes Muss für jeden, der nach Salamanca kommt!

Mehr les…