Geschrieben von:Students Stories
Datum:May 30, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Argentinien / Buenos Aires / Tango und mehr in Buenos Aires!

Tango und mehr in Buenos Aires!

Ich habe bisher nur Spanisch am Gymansium gelernt, aber seitdem leider nie wieder. Daher dachte ich es wäre eine grossartige Idee Spanisch in Südamerika zu lernen. Ich habe mich für Argentinien entschieden, da ich die Argentinier und ihre Kultur kennenlernen wollte. Ich war ein bisschen nervös und sehr aufgeregt, aber auch neugierig den Leuten und der Kulur gegenüber.

Ich kannte vorher alle Stereotpen: Tango, Fussball und Fleisch. Ich habe sehr viel lFleisch gegessen, mehrere Boca, River und Superclasico ‘futbol’ gesehen und nach dem Unterricht Tangostunden genommen! Ich habe sogar gleich an meinem ersten Nachmittag mit einem Mitschüler einen Tangokurs besucht, den die Schule organisiert hat. Ich war an das enge und initme Tanzen nicht gewöhnt aber es war lustig und letztendlich kein Problem, wenn man sich daran gewöhnt hat.

Die Spanischschule bietet sehr viele Aktivitäten nach dem Unterricht an. Einmal haben zir zum Beispiel Rent gesehen. Das ist ein amerikanisches Musical, aber auf Spanisch, dass in der heuitigen Zeit spielt und von jungen Erwanchsenen in den USA handelt. Ich habe die Rockmusik und die moderne Choreografie sehr genossen. Meinem Spanisch hat es auch sehr geholfen, da ja alles auf Spanisch war!

Später sind wir zu einem Konzert von Bomba del Tiempo. Diese Musikgruppe spielt hauptsächlich Percussioninstrumente und kreiert damit unglaubliche Rhythmen. Das Publikum ist richtig mitgegangen!

Um mehr den argentinsichen LEbenstil zu erleben habe ich mich entschieden in einer Gastfamilie zu übernachten. Wir haben wirklich viel miteinande geredet und sind zum Essen oft ausgegangen. Ich habe wirklich VIEL über lokale Bräuche gelernt und konnte mein Spanisch immens verbessern. Meine „Familie“ sind wirklich gute Freunde von mir geworden!

Den Unterricht an der Schule in Buenos Aires habe ich sehr genossen. Alle waren echt cool und der Kurs war viel besser als der Unterricht damals am Gymansium zuhause. Die Lehrer waren freundlich, professionell und einige sind sogaar enge Freuned von mir geworden!

Mein Aufenthalt in Argentinien war eine Erfahrung für’s Leben. Ich fühle mich, als hätte mich die gesamte Stadt umarmt. Aber nun verlasse ich mein zweitees Zuhause…

Mark Rodriguez (USA)