Geschrieben von:Students Stories
Datum:July 8, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Deutschland / Berlin / Strände (und vieles mehr) in Berlin!

Strände (und vieles mehr) in Berlin!

Meine Freunde haben mir Berlin für einen Deutschlurs empfohlen, denn „es ist die spannendste Stadt in Deutschland“! Und sie haben vollkommen Recht – Berlin ist einfach fantastisch!

Hier bekomme ich das ganze Paket! Wundervolle Srassen mit farbenfrohen Läden, Flohmärkte, Cafés, Museen, großartige Architektur und alle möglichen Ausstellungen und Kunst.

Alles fühlt sich hier wie ein riesiges Labor für verrückte Sachen an. Einmal sind meine Freunde von der Sprachschule und ich zu einer Soundausstellung gegangen, die “Hören hören” hieß. Dort haben wir Installationen des österreichischen Komponisten Peter Ablinger entdeckt, der zur Zeit in Berlin lebt. Aus einem Klavier hat er eine Maschine gebaut, welche die menschliche Stimme imitieren kann. Ja – das ist beeindruckend! Und ausserdem hat er die Geräusche verschiedener Bäume aufgenommen. Ja – der Sound von BÄUMEN! Ich habe mir alle angehört und auch wenn es schwer zu glauben ist, aber jeder Baum hat ein eigenes Geräusch – oder wie auch immer ich das nennen soll!

Wie Sie sich vielleicht vorstellen können war meine Zeit in Berlin sehr aufregend und lustig. Und das obwohl ich viel Deutsch studiert habe! Ich habe den Intensivkurs gewählt und hatte Montag bis Freitag von 9:00 bis 14:00 Uhr Unterricht. In meiner Klasse waren ganz unterschiedliche Schüler aus verschiedenen Ländern. An meinem ersten Tag habe ich mich mit Maxim aus Russland, Elizabeth aus Griechenland und Jorge aus Mexiko angefreundet! Nach dem Unterricht am ersten Tag haben wir alle zusammen Mittag gegessen und seitdem machen wir das jeden Tag so! Manchmal gehen wir dazu in die kleinen Bars am Hackeschen Markt nahe dem Alexanderplatz oder wir machen alternativ ein Picknick auf der Schulterrasse mit Fastfood.

Die Atmosphäre der Sprachschule ist sehr entspannt und freundlich; die Klassen sind klein und die Lehrer bringen sehr viel Erfahrung mit. Sie haben mir so sehr geholfen mein Deutsch schnell und viel zu verbessern. Sie haben uns zudem oft auf Ausflüge, die die Schule nachmittags oder abends anbot, begleitet. Wir sind in das Pergamonmuseum, ins Kino, in Bars oder Biergärten gegangen. Dort haben wir alle die Getränke genossen und natürlich auf Deutsch geredet!

Für mich ist Berlin eine Stadt, in der alles möglich ist. Man kann alle möglichen Arten der Unterhaltung, Clubs, Musik, Filme, Tanz, Theater und Kultur bekommen. Die Stadt ist wundervoll und sehr besonders. Einmal sind wir sogar zu einer Strandparty gegangen. Ja genau! Es gibt Strände in Berlin und zwar an den Ufern der beiden Flüsse von Berlin – Havel und Spree!

Und wie Sie sich sicher vorstellen können vermisse ich Berlin sehr. Ich werde wiederkommen und hoffentlich schon nächsten Sommer! Maxim, Elizabeth und Jorge planen auch schon ihren nächsten Aufenthalt und so werden wir uns bestimmt in Berlin wiedersehen. Derweil schreiben wir einander einfach Emails – und zwar auf Deutsch!

Luisa (Spanien)