Geschrieben von:Students Stories
Datum:June 5, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Ecuador / Cuenca / Cuenca – Das Athen Ecuadors!

Cuenca – Das Athen Ecuadors!

Cuenca, Ecuador ist der tollste Ort um Spanisch zu lernen! Die Stadt begrüßt seine Besucher herzlich und ich konnte hier Spanisch lernen und Freunde finden – und das ganz einfach! Dieser Teil Ecuadors ist sogar so einzigartig, dass es als Weltkulturerbe von der UNESCO aufgenommen wurde!

Es gibt in Cuenco so viel zu sehen und zu erleben, so sind zum Beispiel die Anden, die die Stadt umgeben atemberaubend! Cuenco ist auch eine lebhafte Universitätsstadt, also habe ich unter den Einheimischen viele lokale und internationale Studenten kennengelernt. Die Stadt eine tolle Atmosphäre – ein guter Mix aus alten Traditionen und junger Moderne!

Ich liebte es Cuenco zu Fuss zu erkunden und ich konnte von dem kolonialen Kopfsteinpflaster, den gusseisernen Balkonen und den weissen Gebäuden nicht genug bekommen! Ich konnte mir in der Altstadt sehr leicht vorstellen, dass ich auch hundert Jahre zurück in der Zeit leben könnte. Meine Sprachschule hat eine tolle Lage direkt im Stadtzentrum in einem beeindruckenden Gebäude, welches den Barranco Fluss überblickt.

Vor meiner Reise habe ich versucht so viel wie möglich über Ecuador zu erfahren und mit Reiseführeren und „Must-Do“-Listen bewaffnet fand ich Cuenca fantastisch als Ausgangspunkt um diesen wunderbaren Teil Lateinamerikas zu entdecken. Zum Glück musste ich das nicht alleine tun, denn die Schule hat Ausflüge in und um Cuenca organisiert. Aber Cuenca selbst hat ihren Touristen schon viel zu bieten: Museen, Galerien und Kathedralen aber auch viel Geschichte mit den Kolonial- und Inkabauten. Die Kirche El Sagrario wurde sogar auf antiken Inkaruinen gebaut!

Aber den absolut erinnerungswürdigsten Ausflug hatte ich zu den Galapagosinseln – einfach beeindruckend! Diese Inselgruppe kannte ich bisher nur aus Geschichts- oder Geographiebüchern. Ich hätte nie gedacht, dass ich je mal dahin kommen und all die exotischen Pflanzen und Tiere sehen werde! Gerade als Naturliebhaberin habe ich es einfach geliebt so nah dran zu sein. Mein zweitliebster Ausflug war in die Anden! Das war ein unglaublicher Trip und die Ausblicke waren atemberaubend! Das werde ich wohl nie vergessen! Ich habe aber zur Sicherheit bestimmt über hundert Fotos gemacht!

Meine Sprachaufenthalt in Cuenca war unvergleichlich schön! Ich habe so viel gelernt, fantastische Menschen getroffen und ereignisreiche Reisemomente mit ihnen zu teilen hat alles nur viel schöner gemacht. Ich habe jetzt richtig Lust auf Lateinamerika und Spanisch bekommen und plane bereits meine nächste Sprachreise!

Camilla (Schweden)