Geschrieben von:Sprachreisen
Datum:January 28, 2020
Posted in:Blog / Standorte / England / Cambridge / College-Stadt: Cambridge

College-Stadt: Cambridge

International bekannt und angesehen für seine Universität hat sich Cambridge einen Namen als akademisches Zentrum gemacht. Aber es wäre nicht fair zu behaupten, dass Cambridge nicht mehr zu bieten hätte als Bildung. Während die Gebäude der Universität wirklich atemberaubend sind und Ihr Herz mit Ehrfurcht füllen werden, gibt es noch mehr zu sehen und zu tun, in der berühmten englischen Stadt.

Wenn Sie noch mehr über dieses nationale Kulturgut wissen wollen, dann lesen Sie weiter und finden Sie heraus warum Cambridge genau der richtige Ort ist, um Englisch zu lernen, und lesen Sie mehr über die Kultur von England.

Sportliches Cambridge

Eine Sache, die nicht sofort mit Cambridge in Verbindung gebracht wird, ist Sport. Unsere Schule bietet eine breite Auswahl an Aktivitäten, an denen Sie teilnehmen können, zum Beispiel Fußball (der englische Klassiker), Basketball, Badminton und Volleyball. Sie können auch abends mit Ihrer Klasse bowlen gehen, wenn Sie möchten. Ein anderer Klassiker, den Sie selbst ausprobieren können, ist Cricket – ein 400 Jahre altes Spiel, welches ikonisch ist in der britischen Sportwelt. Wenn das nichts für Sie ist, probieren Sie doch Rounders, welches Ähnlichkeiten zu Baseball aufweist und von britischen Schulkindern im ganzen Land gespielt wird.

Wenn Sie sich nicht für Ballsportarten interessieren, warum gehen Sie nicht eine Runde schwimmen oder schließen sich dem Tanzunterricht unserer Schule an? Ihrem Repertoire ein paar englische Tanzbewegungen hinzufügen ist ein großartiger Weg, um die Kultur des Landes kennenzulernen. Für eine echt Cambridge-Erfahrung sollten Sie aber Rudern ausprobieren. Englands ikonisches Boat Race, ein Ruder-Wettkampf zwischen der Universität Cambridge und der Universität Oxford, ist fast 200 Jahre alt. Das Event findet jedes Jahr statt und über 15 Millionen Menschen aus England schauen im Fernsehen zu. Cambridge hält momentan den Titel des Teams mit den meisten Siegen, sie haben 84 Wettkämpfe gewonnen, Oxford hat 80 Siege.

Egal ob Sie eine sportliche Person sind oder nicht, es ist es auf jeden Fall wert, die Aktivitäten, die unsere Schule anbietet, wahrzunehmen. Auf vielerlei Arten geht es mehr darum die Lebensweise eines anderes Landes kennenzulernen und was Sport mit der lokale Kultur zu tun hat als um den Sport selbst. Das, und natürlich um dem Spaß, den Sie mit Ihrer Klasse zusammen haben!

Museen

Für Kultur- und Geschichtsinteressierte gibt es auch viel in Cambridge zu sehen und zu tun. Das Fitzwilliam Museum ist das größte Museum in der ganzen Stadt und wird als eine der besten Sammlungen Antiquitäten und Moderner Kunst in West-Europa gehandelt. Die Ausstellungsstücke sind die Hinterlassenschaften von Richard Fitzwilliam, ein irischer Adliger, welcher in der Universität von Cambridge unterrichtet wurde, und enthalten Werke von berühmten Künstlern wie van Gogh, Picasso und Monet. So wie die Gemälde finden Sie auch Münzen aus vergangener Zeit, Musikmanuskripte aus dem 16. Jahrhundert, Porzellan der Qing Dynastie, seltene Bücher und Möbelstücke aus der ganzen Welt. Diese vielfältige Sammlung sollten Sie nicht verpassen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Fitzwilliam Museum (@fitzmuseum_uk) on

Cambridge bietet noch weitere Museen, wie das Museum der Archäologie und der Anthropologie. Hier zu finden sind archäologische Artefakte aus Cambridge zusammen mit einer großen Auswahl an Ausstellungsstücken aus der ganzen Welt. Im Universitätsmuseum der Zoologie können Sie Präparate ausgestorbener Tiere – einige wurden von Charles Darwin selbst gesammelt – betrachten und mehr über die Tiere von heute lernen. Im Zentrum der Informatikgeschichte können Sie derweil mehr über das Informationszeitalter lernen. Sie können hier auch an Programmierungskursen und an Videospieltagen teilnehmen!

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Museum of Zoology Cambridge (@museumofzoology) on

Die Universität"/a

Eine der bekanntesten Institutionen in Cambridge ist die Universität, welche im 12. Jahrhundert gegründet wurde! Viele der Collegegebäude gehen auf das 16. Und 17. Jahrhundert zurück und viele bieten auch Besuchstouren durch das Jahr hindurch an. Ob Sie nun eine Tour buchen oder einfach durch die Gebäude wandern, Sie werden garantiert eine wunderbare Zeit haben und zusätzlich die Chance, ein Verständnis für die Architektur und das Design dieser ikonischen Orte von Cambridge zu erlangen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by University of Cambridge (@cambridgeuniversity) on

Eine andere Einrichtung der Universität sind die botanischen Gärten von Cambridge. Diese sind das Zuhause von über 8000 unterschiedlicher Pflanzen aus der ganzen Welt! Bei einem Besuch hier geht es nicht darum, einen grünen Daumen zu haben, sondern die Kinder von Mutter Natur zu entdecken, während man noch ein oder zwei Sachen lernt. Innerhalb des Komplexes gibt es 29 Gärten, jeder fokussiert sich auf eine unterschiedliche Art der Flora. Es gibt ein tropisches Gewächshaus, Bienenweiden – ein Areal für Menschen und Bienen gleichermaßen – und einen Terrassengarten, der Exemplare aus Neuseeland beheimatet. Verlieren Sie sich in einer riesigen Auswahl an Umgebungen und nehmen Sie einen anderen Blickwinkel auf die Pflanzen ein, die Sie umgeben.

Punting Tour

Haben Sie jemals von Punting gehört? Ein Punt ist ein langes Boot mit flachem Boden, welches nicht von einem Motor oder Paddel angetrieben wird, sondern von einem langen Stab. ‚Punters‘ stehen am Ende des Bootes und stoßen mit dem Stab – welcher um die 5 Meter lang ist – gegen das Flussbett während die Passagiere sich zurücklehnen und entspannen.

Punting entstand in Cambridge mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts und wurde schnell der beliebteste Weg den Cam zu überqueren, der namensgebende Fluss, der durch die Stadt fließt. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, um diese sehr Cambridge-typische Nachmittagsbeschäftigung zu erleben. Viele lokale Anbieter haben Freizeit-Punts im Angebot, Sie können bei einer Gruppentour mitmachen oder Ihr eigenes Boot samt Punter mieten, oder Sie mieten nur das Boot und probieren es selbst aus. Wie auch immer Sie es machen, ein Trip entlang des Cam gibt Ihnen eine komplett andere Perspektive auf die Stadt, und eine fabelhafte Aussicht – perfekt, wenn Sie die Stadt erkunden wollen aber nicht Teil einer klassischen Stadtführung sein wollen.

Events im Verlauf des Jahres

Der Kalender von Cambridge ist rammelvoll mit Sachen, die man tun kann. Dank der hohen Anzahl an Studierenden gibt es viele verschiedene Events das ganze Jahr über.
Ein Beispiel ist das Cambridge Literary Festival, welches zweimal im Jahr stattfindet (Im Regelfall gegen April und November) und deckt eine große Menge an Themen ab. Dichterinnen und Dichter, Autorinnen und Autoren sowie Denkende kommen zusammen und diskutieren über Geschichte, Zeitgeschehen, Dichtkunst, Politik, Fiktion und mehr. Dieser Ort ist ideal, um etwas neues zu lernen oder einer neue Perspektive auf ein bekanntes Thema zu erlangen. Genießen Sie einzigartige Gespräche und Diskussionen, setzen Sie Ihr Gehirn ein!

Eine sehr viel älteres Fest ist die Midsummer Fair, welche schon seit dem 13. Jahrhundert in Cambridge stattfindet. Auch wenn sich die Attraktionen der Messe seit dem Beginn etwas verändert haben, ist sie immer noch sehr beliebt bei vielen Einheimischen. Wagen Sie einen Besuch und spielen Sie ein paar traditionelle englische Messespiele wie Enten angeln oder ‚Coconut shy‘ (eine Art Dosenwerfen).
Andere jährliche Events in der Stadt sind das Folk Festival – welches manche der besten Country-Künstlerinnen und -künstler bietet – das Shakespeare Festival – eine acht Wochen lange Open-Air-Performance der Werke vom berühmtesten Autor Englands – und das Science Festival – die größte Wissenschaftsmesse Englands!

Was auch immer Sie interessiert, es wird etwas für Sie geben!

Musik in Cambridge

Musik- und Kunstliebende schaut her: die Strawberry Fair! Diese über 40 Jahre alte Messe ist der ideale Ort, um Musik zu erleben. Auf 12 Bühnen, die sich jeweils auf ein bestimmtes Genre spezialisieren, finden sich Musikerinnen und Musiker aus Cambridge und dem Umland wieder. Es gibt zu dem ein Café, ein Aktivitäten-Festzelt und andere Attraktionen. Das ist der Ort, um sich in ungewöhnlicher Musik zu verlieren, und das mit Einheimischen und Gleichdenkenden! Und wer weiß, vielleicht entdecken Sie eine ganz neue Welt der Musik während Ihres Aufenthalts…


An die Fans der klassischen Musik, diese Stadt hat auch was für euch! Das Cambridge Summer Music Festival (CSM) fördert klassische Konzerte in und ringsherum Cambridge, von Soloauftritten bis hin zu großen Chören und Orchestern. Ob Sie nun klassische Musik mögen oder nicht, dieses Festival ist ein Besuch wert, um ein besseres Verständnis für das Genre zu bekommen. Ein Live-Auftritt eines guten Chors oder Orchesters kann nicht nur Ihre Welt auf den Kopf stellen, sondern auch Ihre Meinung ändern!

Gute Anbindung

Die relativ geringe Entfernung zu London macht Cambridge zu einem sehr leicht erreichbaren Reiseziel. Mit drei Flughäfen in der Nähe finden Sie leicht einen passenden Flug, wo auch immer Sie herkommen. London Stansted ist der Nächste von den Flughäfen der Hauptstadt, nur 50 Kilometer entfernt. Welchen Flughafen Sie auch immer anfliegen, gehen Sie sicher einen Bus, ein Taxi oder einen Zug für den Rest der Strecke zu nehmen.

Neugierig auf Cambridge? Schauen Sie sich doch unsere Englischschule in Cambridge an und finden Sie heraus welche Kurse im Angebot sind, oder kontaktieren Sie und sehen Sie, wie wir weiterhelfen können!