Geschrieben von:Sprachreisen
Datum:October 29, 2018
Posted in:Blog / Standorte / England / Manchester / Manchester – Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Manchester – Die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten

Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich Manchester vor.

Eines der ersten Dinge, die einem wahrscheinlich in den Sinn kommen, ist der Fußball. Diese Stadt ist Schauplatz einer der erfolgreichsten Fußballvereine der Welt – es gibt keine anderen englischen Fußballverein, der mehr Ligatitel gewonnen hat als Manchester United. Beziehen Sie auch Manchester City mit in Ihre Planung ein und werden sich wie ein Kind in einem Süßwarenladen fühlen. Welches Spiel soll ich besuchen? Welches Stadion wird das nächste auf meiner Liste sein? Wo bekomme ich eine Kostprobe der berüchtigten Atmosphäre in englischen Stadien?

Abgesehen vom „beautiful game” ( deutsch: schönes Spiel) gibt es natürlich in dieser Stadt noch so viel mehr zu erleben und zu sehen. So werden beispielsweise auch Musikliebhaber auf ihre Kosten kommen – Manchester ist bekannt für seine Popkultur und seinen massiven Einfluss auf
das Musikbusiness, mit Bands wie „Oasis“, „The Smiths” und „Stone Roses“, die aus der Großstadt im Norden stammen.

Fußball

MetrolinkArndale Brücke – City of Manchester – Old Trafford

Für Briten ist die Reise nach Manchester mit dem Zug am einfachsten. ( Nur 2h Fahrtzeit von London aus!)
Nicht-britische Reisende haben die Möglichkeit, einen Flug zum Flughafen Manchester zu buchen – es gibt viele Billigfluggesellschaften, die Flüge nach „Manny” anbieten. Einmal angekommen, ist die „Manchester Metrolink” das beste Fortbewegungsmittel in Manchester. Diese Stadtbahn bringt Sie von den Stadthäfen – wo die Industrielle Revolution begann – bis zum „Etihad“- Campus, wo Sie das „City of Manchester“-Stadion finden, überall hin.

Der “People’s Club” befindet sich in einem schönen, modernen Stadion neben einem brandneuen Trainingskomplex, der für die Jugendakademie von Manchester City gebaut wurde. Mit einer Kapazität von 55.000 Plätzen ist es das viertgrößte Stadion der Premier League in Großbritannien und zieht damit Fußballfans aus der ganzen Stadt an.

 Trotz seiner Kontroversen ist Manchester United zweifellos ein Synonym für die Stadt. Der Verein – vor 140 Jahren als „Newton Heath LYR FC” gegründet – beherbergt eines der schönsten Fußballstadien der Welt: Old Trafford, in dem Sir Bobby Charlton einmal sagte,

 

“Schau dich um, nimm eine Kostprobe der Atmosphäre. Als Spieler kannst du hier nichts anderes als 100% Leistung erbringen. Dieses Publikum, das Ambiente, das Stadion, das Feld – das ist das Theater der Träume!”

Ein Stadionerlebnis ist – natürlich abgesehen vom Anschauen eines Spiels – am besten, wenn man eine Besichtigungstour bucht. Die ganzjährig angebotene Tour gibt einen Einblick in die Vereinsgründung, den Stadionbetrieb und die Spielvorbereitung vor dem Auftakt.

Ich hatte auf meiner Reise durch Manchester das Glück, beide Stadien zu besuchen. Obwohl Old Trafford einzigartig ist, fand ich die Ausstattung des Stadions im Etihad (z.B. die Umkleideräume) besser!
Während United seine bisherigen Erfolge hervorhebt, blickt City (weil sie keine andere Wahl haben) in die Zukunft. Als begeisterter Fußballfan würde ich jedem Kursteilnehmer, der sich für unsere Sprachschule in Manchester entscheidet, empfehlen, seine eigene(n) Stadiontour(en) zu buchen, um das Herzstück des Sports in der Stadt zu erleben.

Ein weiteres Muss für Fußballfans ist das National Football Museum, das die Geschichte des Sports und seiner Erinnerungsstücke erforscht und bewahrt. Das spricht doch für sich selbst, oder?!

 

Erleben Sie Manchester

Man könnte stundenlang über Fußball und Fußballvereine in Manchester sprechen, aber es gibt noch so viel mehr zu erleben und zu entdecken!

Shopping

 

Wenn Sie in der Stadt sind, werden Sie kaum die große Auswahl an Geschäften und Boutiquen ignorieren können, oder das riesige „Manchester Arndale“, wo Sie durch Läden wie TK-Maxx, JD Sports, Hollister und viele andere stöbern können. Das Einkaufszentrum verfügt auch über einen Gastronomiebereich mit 800 Sitzplätzen, der perfekt geeignet ist, um während der ganztägigen Einkaufstherapie etwas zu sich zu nehmen.

Für luxuriösere Marken besuchen Sie den „Exchange Square” – hier finden Sie große Marken wie Louis Vuitton, Harvey Nichols und Hermès. Alternativ, wenn Sie ein neues Outfit für wenig Geld  suchen, besuchen Sie die „Piccadilly Gardens” und werfen Sie einen Blick in die riesige Primark-Filiale.

 

LGBT+ SchülerInnen

 

Manchester ist bekannt für sein lebendiges “Gay Village ” (deutsch: Schwulendorf), das entlang und um die „Canal Street” südlich von Chinatown liegt.
Der Bereich heißt alle Mitglieder der LGBT+
( Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender +) – Community willkommen und bietet einen sicheren und freundlichen Ort, um einen Abstecher ins Nachtleben zu machen, ein Abendessen zu genießen oder einen Nachmittagssnack zu sich zu nehmen.

Als eines der erfolgreichsten Schwulendörfer Europas zieht das Gebiet LGBT+ Touristen aus der ganzen Welt an. Das Dorf, das bei Tag ein Industriezentrum und bei Nacht ein Rotlichtviertel ist, ist heute eine farbenfrohe Inszenierung der schwulen-, lesbischen-, bisexuellen- und nicht schwulen Bewohner Manchesters und ihrer gemeinsamen Kulturen.

Obwohl sich die Zeiten seit der Gründung des Dorfes geändert haben und die Gesellschaft offener für Menschen aus allen Gesellschaftsschichten ist, ist das historische Zentrum der „Queerness” in Manchester einen Besuch wert, wenn auch für nichts anderes als für seine einzigartige Atmosphäre!

 

Museen

 

Interessieren Sie sich mehr für Geschichte, oder haben Sie vielleicht einfach schon genug Outfits geshoppt, um die nächsten dreißig Winter zu überstehen? Ein Spaziergang durch die Stadt führt Sie vorbei an der schönen „John Rylands“- Bibliothek, dem imposanten Rathaus am Albert Square” und anderen historischen Bauwerken wie der „Victoria Station“, der „Free Trade Hall” und – natürlich – der Kathedrale von Manchester.

 

Das „Imperial War Museum North” zeigt die Auswirkungen von Kriegen auf die Stadt und bietet eine Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen. Eine weitere empfehlenswerte Einrichtung ist das „Museum of Science and Industry”  , wo Sie nicht nur alles über die Industrielle Revolution und ihre Ursprünge in Manchester erfahren, sondern auch durch den ältesten Bahnhof der Welt spazieren gehen können – definitiv sehenswert!

Wenn Sie Ihren Tag voller englischen Kultur ausklingen lassen möchten, besuchen Sie doch „The Lowry“, einen wunderschönen Kunstkomplex in der Nähe von „Salford Quays” (erreichbar über die Metrolink). Der Komplex verfügt über drei Theater und eine Galerie mit lokalen, nationalen und internationalen Künstlern. Hier gibt es Musicals, Pop-Aufführungen, Kabarettisten, Tanz und erstklassige Opern. Von Peter Kay bis zum Kirov Ballett, von Morrissey bis Alan Bennett, im Lowry findet immer etwas Großartiges statt.

Das Beste an der Bildungs- und Kulturszene Manchesters ist zweifellos, dass viele der Museen und Galerien der Stadt völlig kostenlos! sind. Eines ist also sicher: In Manchester wird es Ihnen nie langweilig!

John Rylands – Bibliothek

Highlights

Das Lowry

Museen

National Football Museum, John Rylands – Bibliothek, The Lowry, Museum of Science and Industry

Shopping

Arndale, Market Place, Exchange Square


Verborgene Schätze

Piccadilly Records, Walkden Gardens, The Peveril of the Peak

~ Bouke, Stephanie und Samantha

 

PS Bleiben Sie dran und lernen Sie eine andere typisch englische Stadt kennen!