Geschrieben von:Students Stories
Datum:July 23, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Frankreich / Bordeaux / In Bordeaux wird Ihnen nie langweilig!

In Bordeaux wird Ihnen nie langweilig!

Eine meiner Freundinnen hat ein Jahr in Bordeaux gelebt und mir immer vorgeschwärmt wie schön es da ist. Daher habe ich schon erwartet eine tolle Zeit dort zu haben aber ich hätte nie gedacht wie sehr ich mich in diese Stadt verlieben würde! Die Architektur, historischen Gebäude, Restaurants und lebhafte Nachtleben – was kann man hier nicht lieben!

Während meines Aufenthaltes wohnte ich in einem Studioapartment der schuleigenen ApartHotels und ich war mit dem Zimmer und der Ausstattung sehr zufrieden. Ich war ein wenig nervös ob ich auch am ersten Tag die Sprachschule finden werde, da ich einen furchtbaren Orientierungssinn habe. Daher habe ich lieber den Bus genommen. Ich stellte aber schnell fest, dass die Schule sowohl zu Fuss als auch mit dem Bus sehr einfach zu erreichen ist. Das Personal der Schule ist sehr freundlich und zudem hilfsbereit. Es gibt eine gemütliche Schülerlounge, in der man in der Pause auf dem Sofa entspannen kann und wenn die Sonne scheint kann man den schuleigenen Garten geniessen.

Die Schule bietet zudem ein breites Aktivitätenprogramm und einen Nachmittag sind wir auf eine Schatzjagd gegangen, die sehr lustig war. Diese wird vom Tourismusverband Bordeaux arrangiert und dabei müssen zehn Fragen zu Bordeaux beantwortet werden. So lernt man nicht die Geschichte Bordeaux‘ kennen sondern lernt auch gleich die wichtigen Sehenswürdigkeiten wie Kirche von Saint Pierre, das Porte Cailhau, den Place de la Bourse und den Palais Gallien kennen. Zudem habe ich meine Mitschüler besser kennenlernen und sogar Freunde gefunden, die eine besseren Orientierungssin als ich haben!

Am Abend müssen Sie unbedingt in das Viertel Saint Pierre gehen denn dort treffen Sie viele Menschen, die in den Restaurants essen gehen oder in den Bars etwas trinken. Die Atmosphäre in diesem Viertel ist ansteckend!

Gehen Sie auch in die Bar Vin de CIVB. Der Weinrat von Bordeaux hat diese Bar 2006 eröffnet um den Menschen zu zeigen, wie man Wein herstellt und dort können Sie auch Wein verkosten. Dabei sind die Preis günstig und das teuerste Glas Wein kostet gerade mal 3,00 Euro! Die Bar an sich ist sehr beeindruckend gestaltet mit hohen Decken, bunten Fenstern und verführerischer Beleuchtung. Mein Wein war großartig und obwohl ich kein Connoisseur bin hätte ich die ganze Nacht dort bleiben können! Alles wurde abgerundet durch französisches Brot und Camenbert und da wusste ich – ich bin in Bordeaux!

Nicola