Geschrieben von:Students Stories
Datum:August 8, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Italien / Rom / Unser Ausflug nach Pompeji und Neapel

Unser Ausflug nach Pompeji und Neapel

Ich mache im Augenblick einen Sprachkurs in Rom und im September haben wir einen Auslfug in die Städte Pompeji und Neapel gemacht. Ich war erst nichtt sicher, ob ich mitkommen sollte, aber meine Lehrer sagten mir, man müsse diese Orte wirklich gesehen haben! Und sie hatten Recht!

Wir haben uns morgens um 7.45 Uhr an der Sprachschule getroffen um mit dem Bus nach Pompeji zu fahren. Die erste spektakuläre Aussicht, die sich einem beim Erreichen der Stadt bietet, ist natürlich der Blick auf den Vulkan Vesuv, der sich hinter der antiken Stadt in den Himmel erstreckt. Pompeji ist voll von Thermalbädern, Tempeln, Basiliken, Plätzen, Altarräumen, Villen, Mauern, Begräbnisstätten, Bäckereien, Amphitheathern, Säulengängen und Brunnen, die es zu entdecken gibt.

Ich fand es absolut beeindruckend, wie gut die Monumente erhalten sind. Wenn man die wunderschönen Farben der vielen Mosaike und Fresken sieht, fällt es schwer zu glauben, dass die meisten davon mehr als zwei Jahrtausende alt sind.

Pompeji wurde am 24.August 79 durch einen Ausbruch des Vulkans komplett ausgelöscht. Die erhaltentenen Überreste vieler Opfer kann man in einer sehr sehenswerten Ausstellung anschauen.

Die Körper sind zum Teil so gut erhalten, dass man sogar noch Gesichtsausdrücke erkennen kann- wirklich ergreifend! Um 13.30 Uhr haben wir unsere Tour durch Pompeji beendet und sind eine Pizza essen gegangen- das fand ich eine tolle Gelegenheit um mich mit dem Rest der Gruppe über meinen Eindruck der Stadt auszutauschen. Später sind wir dann weiter nach Neapel gefahren, wo wir die ganze Altstadt angeschaut und einen Kaffee getrunken haben bevor es mit dem Bus zurück nach Rom ging.

Es war ein wirklich toller Tag!

Bénédicte