Geschrieben von:Sprachreisen
Datum:July 27, 2020
Posted in:Blog / Standorte / Italien / Syrakus / Genießen Sie 2754 Jahre Geschichte im sonnigen Syrakus!

Genießen Sie 2754 Jahre Geschichte im sonnigen Syrakus!

Uralte Tempel, die aus den Morgenstunden der westlichen Zivilisation stammen, dramatische Vulkanlandschaften, verträumte mittelalterliche Dörfer, sonnige Strände mit kristallklarem Wasser, herzliche und gastfreundliche Menschen – in Sizilien zeigt sich Italien von seiner besten Seite und bietet all das, was wir an diesem wunderschönen Land lieben.

Wohl einer der großartigsten Orte auf dieser herrlichen Insel ist die Stadt Syrakus, ein geschichtsträchtiger Ort, der eine unvergleichliche Fülle an antiker und mittelalterlicher Architektur vorzuweisen hat. Wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem Sie in die italienische Kultur eintauchen und sich in die reiche Geschichte der Insel vertiefen können, ist Syrakus genau das richtige Reiseziel für Sie!

Eine Reise in die Vergangenheit

Die Isola di Ortigia bildet das Herz von Syrakus‘ historischer Architektur. Wenn Sie die Brücke vom Festland auf die Insel überqueren, reisen Sie von der Moderne zurück zum Sizilien der Vergangenheit. Spazieren Sie durch labyrinthartige Gassen, durch die die Syrakuser seit Jahrhunderten gehen. Dabei werden Sie an majestätischen Kirchen vorbeikommen, die seit der Dunklen Zeit als Gebetshäuser dienen, sowie an imposanten Palazzi, in denen der sizilianische Adel am Höhepunkt seiner Macht residierte.

Frühe Anfänge

Beginnen Sie Ihre Reise durch die Zeit bei den Ruinen des Tempio di Apollo. Im 6. Jahrhundert v. Chr., als Syrakus die großartigste griechische Stadt im Mittelmeergebiet war, war dieser Tempel ein prächtiges Gotteshaus. Heute bedecken grünes Gras und weiße Gänseblümchen die verbleibenden Grundsteine, während zerbrochene Säulen als eine stille Erinnerung an die ehemalige Pracht der Stadt aufragen.

Erkunden Sie die Überreste des antiken Syrakus weiter, indem Sie die sagenumwobene Fonte Aretusa besuchen. Diese Süßwasserquelle entspringt mysteriöserweise direkt neben dem Meer und war entscheidend für die Wasserversorgung der frühen griechischen Siedlung hier. Dieses Wasser war wahrscheinlich sogar der Grund, warum Syrakus überhaupt gegründet wurde!

Diese sagenumwobene Quelle soll die Verkörperung der Nymphe Aretusa sein, die in eine Quelle verwandelt wurde, um der unerwünschten Aufmerksamkeit der Flussgottes Alpheus zu entkommen. Aus Verzweiflung verwandelte sich Alpheus in einen Fluss, um die Quelle zu speisen und sich wieder mit seiner Geliebten zu vereinen. Was auch immer die Wahrheit hinter den Mythen ist, die Fonte Aretusa ist ohne Zweifel ein magischer Ort und einer von nur zwei Plätzen in Europa, an denen Papyrus wächst. Diese Quelle genießt man am besten bei Sonnenuntergang, wenn die letzten Strahlen des Tages der Bucht eine wunderschöne, mystische Atmosphäre verleihen.

Burgen und Paläste aus alter Zeit

Um Ihre Reise ins Mittelalter fortzuführen, gehen Sie von der Aretusa Brücke zum Castello Maniace. Diese Burg, die am äußersten Zipfel der Insel aufragt, beherrscht die ganze Bucht. Sie war ursprünglich eine Festung zur Verteidigung der Stadt und wurde später zu einer königlichen Residenz, bevor sie schließlich in ein fürchterliches Gefängnis verwandelt wurde. Durch Syrakus‘ wechselhafte Geschichte hindurch hat diese Burg bis heute überlebt und dient nun als Touristenattraktion, die Besuchern einen Einblick in die Macht des mittelalterlichen Sizilien gibt.

Wenn Sie sich für ein paar Stunden wie ein Syrakuser Patrizier fühlen möchten, sollten Sie den Palazzo Borgia del Casale besuchen. Dieser wunderschöne Barockpalast erlaubt es Besuchern, den Prunk und die Pracht italienischer Aristokratie wieder aufleben zu lassen. Seine prächtigen Freskos, zerbrechlichen Möbel, luxuriösen Marmorfußböden und üppigen Kronleuchter sind wirklich eine Freude anzusehen!

Um Ihre Reise zu beenden, sollten Sie einen Ort besuchen, der all die verschiedenen Perioden von Syrakus‘ bewegter Geschichte in sich vereint. Der Duomo di Siracusa wurde ursprünglich als Tempel der Athene erbaut und war einst einer der wichtigsten Schreine in Sizilien. Unter byzantinischer Herrschaft wurde der Tempel in eine Kirche umgewandelt; später wurde er während des Emirats von Sizilien als Moschee verwendet und schließlich nach der normannischen Eroberung erneut in eine Kirche verwandelt. Heute können Sie noch die Säulen des ursprünglichen Tempels sehen, die in die Kirchenwände eingearbeitet wurden.

Syrakus‘ ruhmreiche Vergangenheit

Während die Isola di Ortigia ohne Zweifel die beste mittelalterliche und barocke Architektur zu bieten hat, beheimatet der Parco Archeologico della Neapoli die beeindruckendsten Überreste von Syrakus‘ Geschichte. Während der Antike war die Stadt eine griechische Kolonie auf der Höhe ihrer Macht. In der Tat lebten damals nicht weniger als 300.000 Menschen hier – das ist mehr als doppelt so viel wie die heutige Bevölkerung! Cicero nannte Syrakus „die großartigste und schönste griechische Stadt“, sogar noch vor dem mächtigen Athen und dem wehrhaften Sparta. Auf der Höhe ihrer kulturellen und wissenschaftlichen Blüte brachte die Stadt Genies wie Archimedes hervor, dessen Grab bis heute in der Stadt besucht werden kann.

Wenn Sie diesen archäologischen Park betreten, werden Sie einen Blick auf das antike Syrakus während dieses goldenen Zeitalters erhaschen. Das Herz des Parks ist das gewaltige griechische Theater, in dem in alter Zeit bis zu 20.000 Besucher unterhalten wurden. Das römische Amphitheater ist ein weiteres beeindruckendes Monument aus Syrakus‘ ruhmreicher Vergangenheit. Das Ohr des Dionysos ist eine Kalksteinhöhle innerhalb des Parks mit einer sehr speziellen Akustik, die jedes Wort unheimlich in der Dunkelheit widerhallen lässt. Der Tyrann Dionysos soll diese Höhle genutzt haben, um heimlich seine Gefangenen auszuspionieren.

Übrigens, unsere italienische Sprachschule befindet sich nur einen Katzensprung von diesem großartigen archäologischen Park entfernt. Direkt neben einem Ort Italienisch zu lernen, der auf eine unglaubliche 2000-jährige Geschichte zurückblickt, ist ziemlich genial, oder?

Idyllische Täler und dampfende Vulkane

Die Gegend um Syrakus bietet nicht nur Unmengen an historisch bedeutsamen Orten, hier warten auch einige der besten Naturerlebnisse der Insel auf Sie. Die Riserva Naturale Orientata Cavagrande del Cassibile ist ein bezauberndes grünes Tal, das von dem Fluss Cassibile aus den umliegenden Bergen herausgeschnitten wurde. Der Wasserlauf bildet oft wunderschöne, kristallklare Teiche und kleine Wasserfälle, von denen jeder von üppiger Vegetation umgeben ist. Zusammen mit den bizarren Kalksteinterassen des Tals bilden sie eine bezaubernde Landschaft, die Sie während einer malerischen Wanderung entlang des Flusses genießen können.

Während dieses Naturschutzgebiet ein herrlicher Ort, den Sie nicht verpassen sollten, werden Sie kaum einen Ort auf Sizilien – oder sogar in ganz Italien – finden, der die gefährliche Schönheit des Berges Ätna übertrifft. Europas mächtigster Vulkan ragt an der Küste Siziliens auf und beherrscht den gesamten Ostteil der Insel. Wenn Sie für eine Wanderung hierher kommen, werden Sie die ungeheure Kraft der Natur erleben. Nahe der Krater müssen Sie sich nur in dem eisigen Wind herunterbeugen und die warme Luft spüren, die von der vulkanischen Kraft unter Ihnen erwärmt wurde. Während Sie in dem Naturreservat wandern, werden Sie viele Orte entdecken, an denen Lava den Berg herunterströmte und Straßen und sogar Häuser unter sich begrub. Es liegt eine schreckliche Schönheit in dieser Landschaft, die von der Kraft des scheinbar stillen Vulkans immer und immer wieder neu geformt wurde.

Siziliens beste Strände

Wenn Sie einen Italienischkurs in Syrakus besuchen, werden Sie die Qual der Wahl haben, wie Sie Ihre Nachmittage und Wochenenden verbringen. Lernen Sie mehr über die Vergangenheit der Insel bei einem Besuch einer archäologischen Stätte (oder gleich mehreren), machen Sie einen Abenteuerausflug zu einem atemberaubenden Naturschutzgebiet oder entspannen Sie sich an einem der zahlreichen tollen Strände entlang der Küste. Die Küstenlinie südlich von Syrakus bietet nicht nur einige der besten Strände der ganzen Insel, sie hat auch noch das perfekte Wetter, um sie zu genießen. Von Juni bis August hat die Stadt eine durchschnittliche Niederschlagsmenge von gerade einmal 1mm! Einen sonnigeren Ort werden Sie kaum finden. Selbst während der kältesten Monate fallen die Temperaturen nicht gerade auf arktische Werte – eine Durchschnittstemperatur von 12°C im Januar ist das Kälteste, was es hier gibt. Wie Sie sehen, wird Syrakus Sie das ganze Jahr über mit angenehmen Wetter empfangen, egal wann Sie sich entscheiden vorbeizukommen.

Kochen und essen wie ein echter Italiener

Wenn Sie ein Geschichtsliebhaber sind, werden Sie kaum einen besseren Ort finden als Syrakus, aber diese Stadt bietet auch viel, wenn es darum geht, die kleinen Freuden des Lebens zu genießen. Schließlich in Sizilien bekannt für seine äußerst schmackhafte Küche. Von knusprigen frittierten Reisbällchen über frische rote Garnelen (die übrigens roh gegessen werden), bis hin zu klassischer Pasta mit örtlichen Gemüsesorten ist die sizilianische Küche ebenso vielfältig wie köstlich.

Würden Sie gerne lernen, einige dieser berühmten Gerichte selbst zu kochen? An unserer italienischen Sprachschule können Sie Ihren Sprachunterricht mit Aktivitäten zu italienischem Essen und Wein verbinden. Sie werden einen traditionellen Straßenmarkt besuchen und die frischesten Zutaten aussuchen, lernen wie man nach traditionellen sizilianischen Rezepten kocht, das beste italienische Gelato genießen und ein Kenner des sizilianischen Vino werden.

Kulturelle Aktivitäten und Ausflüge

Wenn Ihnen Kultur lieber mögen als Essen, können Sie Ihren Italienischunterricht mit einem Programm kombinieren, dass Sie in die italienische Kultur eintauchen lässt. Aufregende Ausflüge werden Sie an alle Ecken der Insel bringen zu umwerfende Orten wie dem Ätna oder dem interaktiven Museo Arkimedeion. Solche Aktivitäten werden es Ihnen erlauben, in die örtliche Kultur einzutauchen und ein Experte für Sizilien zu werden.

Egal ob Sie Kochkurse oder kulturelle Exkursionen, Privatunterricht oder Gruppenkurse bevorzugen, unsere Sprachschule in Syrakus bietet eine breite Auswahl an Programmen und Aktivitäten, die es Ihnen erlauben werden, Ihre Reise an Ihre eigenen Vorlieben anzupassen. Wenn Sie gerne von unseren erfahrenen Sprachreiseberatern beraten werden möchten, welches Programm am besten zu Ihnen passt, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!