Geschrieben von:Sprachreisen
Datum:March 17, 2016
Posted in:Blog / Standorte / Schottland / Edinburgh / Vielseitiges Edinburgh!

Vielseitiges Edinburgh!

1st-edinburgh2Schottlands historische und kulturelle Hauptstadt ist ein Must-See in Großbritannien! Es ist der perfekte Ort, um die Kultur und gastfreundlichen Leute Schottlands kennenzulernen und zu entdecken. Edinburgh weiß nicht nur die Geschichte des schottischen Volkes mit Leidenschaft zu schätzen, sondern ist ebenfalls eine lebendige und dynamische Stadt, die jeden verzaubern wird!

Von seinem beeindruckenden, emporragenden Schloss aus, was jetzt die Heimat des schottischen Parlament und des nationalen Kriegsmuseums ist, können Sie die Royal Mile entlang gehen. Dies ist die älteste Straße Edinburghs, die das Schloss, den Palast von Holyrood House und die lebhafte Innenstadt miteiander verbindet.

Shopaholics können Nachmittage in den netten Läden und Luxusboutiquen verbringen, welche die Princes Street und ihr umliegendes Gebiet säumen. Fast jeden Tag kann man die traditionellen Melodien der typischen Dudelsackspieler hören, die über die Innenstadt hinweg klingen. Über die schönen, historischen Häuser, die sich aneinanderreihen, hinweg, können Sie die Princes Street und ihre Parks sehen, was Ihnen ein authentisches Gefühl von Schottland geben und Sie direkt ins Mittelalter zurück versetzen wird. Wenn Sie den Regents Parks besuchen, können Sie sich entspannen und die erstaunliche Panaromaaussicht vom Carlton Hill aus genießen – einem Aussichtspunkt , das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und schon seit Jahrhunderten Besucher und Künstler inspiriert.

Kunstliebhaber werden von den Meistergemälden in der Scottish National Gallery fasziniert sein, in der man den Großteil der Kollektion der bildenden Künste des Landes finden kann. Wenn Sie mehr über die schottische Geschichte, als auch über Weltkulturen und Kunst erfahren wollen, versuchen Sie es mit dem National Museum Scotland (gleich neber der Eliteuniversität von Edinburgh) und den vielen Ausstellungen, die hier organisiert werden.

Wenn Ihnen danach ist, den regen und emsigen Straßen im Zentrum zu entfliehen, ist der Holyrood Park genau das richtige Mittel! Nur einige Minuten zu Fuß von der Altstadt entfernt wird diese spektakuläre Freifläche im zentralenen Edinburgh Sie mit so viel Frieden und Ruhe versorgen, wie Sie sich nur wünschen können. Der Weg zur Spitze des Arthur Seat, der höchsten Stelle im Park, mag vielleicht ein wenig steil, aber zweifellos das Hinaufgehen wert sein! Die Spitze, die über die Hauptstadt ragt, wird Ihnen einen ungehinderten und unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt, als auch auf die Nordsee bieten und Ihnen zweifelsohne den Atem rauben. Ist Ihnen mehr danach entlang der Küste spazierenzugehen? Kein Problem! Fahren Sie einfach mit dem Lothian Bus bis Portobello und genießen Sie den Charme des nordischen Strandes und Seeküste.

Keine Sorge – die Stadt hat, was das Nachleben angeht, ebenfalls so einiges zu bieten! Ein richtiger Aufenthalt in Edinburgh ist erst dann vollständig, wenn Sie eine der zahlreichen Bars oder traditioniellen Pubs besucht und einen Pint lokal gebrautes Bier oder Apfelwein probiert haben. Um einen dieser wundervollen Orte zu finden, an denen die Magie während des Sonnenuntergangs stattfindet, empfehle ich den Grassmarket – einem historischen Marktplatz, wo Sie sich in einer friedlichen Atmosphäre entspannen und wärmen können. Diese Straße ist in der Tat das Zuhause einiger der besten Pubs in der Stadt und grenzt an Cowgate, wo es Nachtlubs gibt, die unter Studenten sehr beliebt sind. Versuchen Sie, dem Frankenstein Pub auf der George IV Brücke einen Besuch abzustatten, bevor die Uhr 12 Uhr Mitternachts schlägt, denn hier wird ein mysteriöser Gast die Show stehlen! Das Neustadtgebiet und besonders der exklusive George Square besteht aus schicken Restaurants, Bars und Nachclubs, die in spektakulären Gebäuden im Stil der Georgianischen Architektur untergebracht sind.

Sie sind kein Partyfan? Dann empfehle ich Ihnen die Golf Taverne in der Nähe der Leven Street, wo Sie am wöchtenlichen Mittwochsquiz teilnehmen können. Für die Harry Potter Fans unter Ihnen empfiehlt sich das Elephant aus, wo Sie eine Tasse Tee trinken können und wo J. K. Rowling das erste Mal Ihren berühmten Bestseller verfasst hat. Das Hinterfester dieses Gebäudes bietet eine unglaubliche Aussicht auf auf das Edinburgh Schloss und ist mit Sicherheit eine Insiprationsquelle für die besondere Atmosphäre in den Büchern.

Wenn Sie schon dabei sind, das echte schottische Leben kenennzulernen, vergessen Sie nicht das typische Landesgericht zu probieren, auf das die Einheimischen so stolz sind: Haggis. Dieser herzhafte Pudding wird üblicherweise als Teil des schottischen Frühstücks oder zum traditioniellen Burns Night Essen serviert – einem landesweiten Fest in Schottland. Versuchen Sie und lieben Sie es – genauso wie Edinburgh!

– Margaux