Geschrieben von:Sprachreisen
Datum:September 15, 2016
Posted in:Blog / Standorte / USA / New York / Ein Wochenende im Big Apple

Ein Wochenende im Big Apple

ManhattanNew York ist die Stadt, die nie schläft! Du solltest versuchen, eine Woche zu bleiben, aber was sind die Highlights, wenn du nur eine kurze Zeit dort bist? Ich gebe dir hier einen kleinen Überblick, der dir helfen soll, deinen Aufenthalt in NYC bestmöglich zu gestalten.

Als Erstes solltest du dich entscheiden, wohin du gehen willst! Manhattan, Brooklyn, New Jersey, Queens, SoHo… Du kannst nicht alles an einem Wochenende sehen. Wir haben uns dafür entschieden auf der Insel, die Manhattan genannt wird, zu bleiben.

Manhattan

time_squareManhattan ist bei weitestem der bekannteste Stadtteil New Yorks und sicherlich auch das Herz dieser Metropole. Laufe die Straßen entlang und mische dich unter Einheimische, hektische Geschäftsleute und internationale Touristen. Besonders am Times Square wirst du sie alle sehen. Stelle dich auf die grellen Lichter und Farbspiele ein, die dich durch die Menge begleiten werden. Du kannst auch ein Foto mit Micky und Minnie Mouse oder dem Disney-Charakter, der gerade dort ist, machen… aber du musst dafür bezahlen!

Rockefeller

Rockefeller Centre

Laufe weiter Richtung Bryant Park direkt neben der New York Library. Für alle SATC-Fans: Hier wollte Carrie Mr. Big in ihrem umwerfenden Vivienne-Westwood-Kleid heiraten. Wir waren Ende September dort, und es war noch immer angenehm warm, sodass wir im Bryant Park etwas trinken konnten, bevor wir wieder ins Hotel gegangen sind.

Gehe nun weiter Richtung Rockefeller Center, das aufgrund seiner Eislaufbahn und den berühmten Weihnachtsdekorationen angeblich am schönsten im Winter ist, aber dennoch ein beeindruckendes Gebäude zu jeder anderen Jahreszeit darstellt. Ein kleiner Tipp am Rande: Wenn du langes Anstehen am Empire State Building vermeiden willst, dann fahre hoch auf den Top of the Rock und genieße einen der schönsten Ausblicke auf die Stadt!

Downtown New York

New York Stock Exchange

New York Stock Exchange

Es gibt zwei Gründe, das Finanzviertel Downtown Manhattan zu besuchen. Zum einen kannst du von hier aus mit dem Boot zu den Inseln Liberty Island und Elis Island fahren (das solltest du unbedingt machen), zum anderen bietet die New York Stock Exchange mit ihren bronzenen Bullen eine perfekte Gelegenheit, Fotos zu machen!

Das World Trade Memorial für 9/11 ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die du unbedingt besuchen solltest. Und wenn du schwindelfrei bist und atemberaubende Aussichten dein Ding sind, solltest du auf den Freedom Tower zum One World Observatory hochfahren – das Hauptgebäude des neu aufgebauten World-Trade-Center-Komplexes.

Statue of Liberty

Statue of Liberty

Aber wenn deine Zeit doch sehr begrenzt ist, lass es einfach weg und gehe zu Fuß zur Brooklyn Bridge und rüber nach Brooklyn. Du kannst dort einen ganzen Tag verbringen. Iss zur Stärkung eine der berühmten New Yorker Brezeln! Für mich war die Bootsfahrt rüber zu Liberty Island das Highlight des Tages, da man auf Manhattan nicht nur vom Boot aus einen fantastischen Blick hat, sondern auch vom Fuße der Statue of Liberty (Lady Liberty).

Wenn du dir etwas Gutes tun möchtest, dann solltest du dich auf die Suche nach Robert De Niros Restaurant in Tribeca begeben: dem Tribeca Grill. Ich rate dir, vorher einen Tisch zu reservieren, denn es wird voll werden. Es ist der perfekte Ort, um bekannte Personen und/oder Models zu sehen.

One World Observatory Blick auf Brooklyn Bridge

One World Observatory Blick auf Brooklyn Bridge

Museen und bekannte Orte

guggenheimNew York ist auch für seine zahlreichen Museen bekannt. Wenn du ein Kunstjunkie bist, solltest du auf jeden Fall das MOMA (Museum of Modern Art) und das Metropolitan Museum of Art besuchen. Viele werden dir außerdem erzählen, dass das Guggenheim total beeindruckend und die Ausstellung super ist, aber ich fand die Architektur des Gebäudes an sich am beeindruckendsten!

Ein Besuch in New York ist eigentlich kein Besuch in New York, wenn du nicht auf dem Empire State Building gewesen bist und den atemberaubenden Ausblick genossen hast, den du von dort aus hast – selbst an einem wolkigen oder verschneiten Tag! Falls du wie ich Höhenangst hast, solltest du dich dennoch überwinden und einfach deinen Blick geradeaus richten.

Lunchen wie in SATC im Central Park

Lunchen wie in SATC im Central Park

Für alle Kaufwütigen unter euch: Bringt etwas mehr Geld zum Einkaufen mit, denn es ist wirklich ein wahrgewordener Traum, im Bloomingdale‘s und im Bergdorf Goodman zu shoppen. Ich wollte die Kaufhäuser gar nicht mehr verlassen!

Wenn du dann dein ganzes Geld ausgegeben hast, laufe ein paar Meter rüber in den Central Park. Spaziere auf all den Wegen, die du in vielen Filmen sehen kannst. Ich fand es super, den Platz zu finden, auf dem Carrie und Miranda im SATC-Film zu Mittag aßen und den Brunnen aus der Anfangssequenz der Serie Friends zu entdecken. Halte an den Strawberry Fields kurz inne, bevor du dich wieder in die hektische Welt von Manhattan begibst.

Restaurants und mehr

times-square_2Ein weiterer Restauranttipp, den ich für dich habe, um ein schönes Abendessen mit toller Aussicht zu genießen, ist The View. Das Restaurant ist direkt am Times Square in einem bekannten Hotel hoch in den Wolken gelegen. Von hier oben hast du einen tollen Blick über die ganze Stadt, auch wenn du nur einen Manhattan (Cocktail) in der Bar trinkst. Nach dem Essen könntest du dir eine Show auf dem Broadway anschauen oder einfach Bar-Hopping machen. Taxis und Ubers findest du an jeder Ecke, und Laufen ist auch kein Problem, auch wenn der echte New Yorker keine langen Strecken auf sich nimmt!

New York ist eine tolle Stadt mit vielen Dingen, die es zu erleben und zu tun gibt. Es gibt so viele Beschäftigungsmöglichkeiten, dass es einem schwer fällt, sich zu entscheiden. Ich denke dieser kleine Einblick deckt soweit alles Wichtige ab. Falls du doch mehr Zeit in New York hast und ein SATC-Liebhaber bist, dann mache doch eine Führung zu all den Orten im Big Apple, die in der Serie und den Filmen eine Rolle gespielt haben.

Noch besser – Verbringe doch deinen nächsten Sprachkurs dort und entdecke die Stadt in einer Woche oder bleibe sogar einen ganzen Monat dort.

Viel Spaß in New York!

Julia

New York bei Nacht

New York bei Nacht