Geschrieben von:Students Stories
Datum:May 27, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Ägypten / Kairo / Lernen Sie Arabisch in Ägypten!

Lernen Sie Arabisch in Ägypten!

Am Besten hat mir am Spachkurs das genaue Studium der Aussprache und der Buchstaben gefallen. Ausserdem hatte wir sehr viele mündliche Übungen und manchmal frei zu gestaltene Gruppenarbeit. Während des Unterrichtes hat unser Lehrer sehr oft visuelle Medien benutzt damit wir das Gesprochene auch sehen konnten und zudem haben wir auch Lehr-CDs benutzt um einfache Wörter zu hören. Die Buchstaben des arabischen Alphabetes haben wir mithilfe von Kopieren gelernt. Mein Kalligraphielehrer Ahmed hat sich die Zeit genommen, damit wir die genauen Pinselführungen lernen konnten.

Am Anfang des Kurses hat der Schulleiter den neuen Schülern eine tolle PowerPoint-Präsentation gezeigt, wie das Leben in Ägypten ist. Das Aktivitätenprogramm der Schule war zudem bunt und abwechslungsreich. So war bei mir zum Beispiel ein Valentinstagsabendesen im Preis mitenthalten. Auch mitenthalten waren Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Wir hatten immer Freitag, Samstag und Sonntag frei und so konnte ich viel von Kairo entdecken. In der Schule gab es einen großen Computerpool mit vielen PCs. Mit dem frei verfügbaren W-LAN hatte ich ein Leichtes mit meiner Familie und Freunden via Email Kontakt zu halten.

Die Lehrer an der Schule waren freundlich und man konnte sie alles fragen. Sie haben klare und deutliche Unterrichtssprache benutzt und auch meine Mitschüler waren sehr nett und motiviert. Auch im Allgemeinen waren die Menschen von Kairo sehr aufgeschlossen.

Die Schule liegt in einer ruhigen Wohngegend und nebenan befindet sich ein kleines Restaurant und ein Kaffeeladen. Die Schulcafeteria war sehr schönn und das Essen war lecker und auch preiswert. Ausserdem war das Personal immer sehr hilfsbereit wenn ich Arabisch mit ihnen üben wollte. Ein weiteres Plus für mich war der schuleigene Buchladen der sich im Erdgeschoss befindet.

Ich hatte keine Unterkunft bei der Schule gebucht, aber das nächste Mal werde ich das sicher tun, da die Unterkünfte, die von der Schule zur Verfügung gestellt werden sehr preiswert sind und in der Nähe der Schule liegen.

Im Allgemeinen wares für mich mal eine ganz andere intellektuelle Erfahrung eine Sprache wie Arabisch in vierzehn Tagen zu erlernen. Natürlich habe ich nur einen Eindruck bekommen aber ich plane das nächste Mal Arabisch für einen Monat zu lernen. Leider hatte ich nur zwei Wochen bei meinem ersten Besuch zur Verfügung. Leider viel zu wenig um die ganzen Eindrücke erstmal zu verarbeiten!

Bill Bowler (UK)