Geschrieben von:Students Stories
Datum:July 24, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Spanien / Barcelona / Meine Arbeitserfahrung in Barcelona!

Meine Arbeitserfahrung in Barcelona!

Sie wissen doch, dass man sagt „Wie klein die Welt doch ist…”. Das mag vielleicht total nach Klischee klingen, aber manchmal stimmt dieser Spruch einfach! Ich bin jetzt seit ungefähr 5 Wochen in Barcelona und habe gestern einen Typen kennengelernt, der in Deutschland in der gleichen Stadt lebt wie ich!

Er nimmt hier in Barcelona an einem ähnlichen Job-Programm teil wie ich.

Der einzige Unterschied ist, dass er in einigen Wochen wieder nach Hause fährt, wohingegen ich bis Ende des Jahres bleibe und die Stadt somit auch außerhalb der Urlaubssaison kennenlernen darf. Ich habe die meisten „touristischen” Dinge noch garnicht gemacht, aber sobald ich mal Besuch von Freunden oder Bekannten kriege (es ist interessant wie viele Leute plötzlich Zeit haben zu Besuch zu kommen wenn sie umsonst in einer „coolen” Stadt wohnen können), fange ich vielleicht mal damit an um wenigstens ein paar Bilder von mir vor berühmten Sehenswürdigkeiten zu haben.

Dann kann ich meinem neuen Freund und all den anderen, die noch nicht hier waren, Bilder von sonnigen Orten und blauem Himmel schicken und diese mit Kommentaren versehen wie zum Beispiel: „Na, neidisch?” Es ist nicht so, dass ich meine Heimatstadt nicht mag, aber so in Ordnung wie sie auch ist, fehlen ihr einfach ein paar von Barcelonas Eigenschaften: das Meer, der Olympiapark und die berühmten Bauwerke sind nur ein paar Beispiele.

Der erste Punkt auf meiner Liste touristischer Aktivitäten ist ein Besuch des Park Güell ganz in der Nähe meiner Wohnung! Vielleicht fange ich auch einfach mal an, meine Zeit hier intensiver zu nutzen und an einigen der Programmpunkte teilzunehmen, die von der Sprachschule angeboten werden.

Ich finde die „Tapas Tour” klingt sehr verlockend!

Katherine
(
Germany)