Geschrieben von:Students Stories
Datum:July 2, 2014
Posted in:Blog / Standorte / Spanien / Vejer / Ein unentdeckter Strand in Spaniens Süden!

Ein unentdeckter Strand in Spaniens Süden!

Der Strand von El Palmar

Nur neun Kilometer von Vejer entfernt zwischen Cape Roche und Cape Trafalgar liegt einer der spektakulärsten Strände der andalusischen Küste – El Palmar. Der Strand erst reckt sich auf vier Kilometer mit goldenen Sand der circa 50 Meter breit ist. Gerade im Sommer ist er einer der Topattraktionen von Vejer. Um zum El Palmar zu gelangen nehmen Sie den 2131 Bus von der Kreuzung an der N340. Von dort kommen Sie auch direkt nach Vejer. An der zweiten Abfahrt sehen Sie rechterhand schon die berühmten palmitos, die El Palmar den Namen gegeben haben.

Und obwohl einige Reiseführer den Status von El Palmar überschätzen und den Strand unberührt nennen kann man dennoch behaupten, dass der überraschendste Aspekt des Strandes das Fehlen von Riesenhotels und Apartmentblocks ist. Hier gibt es nur wenig Bebauung gerade im Vergleich zu anderen Küstenabschnitten. Um alles zu sehen laufen Sie einfach von El Palmar zum Trafalgar Leuchtturm: Sanddünen, Felsen, das ein oder andere Haus, chiringuito (Strandbars) und meilenweiter Sand!

Die Atmosphäre des Strandes ändert sich mit der Tageszeit und des Wochentages. Nachmittags ist es hier ruhig und freundlich, am Wochenende wird es lebhafter und geschäftiger, abends beginnt das schnelle Nachtleben und den ganzen Tag über kann man hier jeglichen Wassersport betreiben. Es lohnt sich immer einen exzellenten Strandtag mit einem Abendessen mit Meeresfrüchten und Fisch in einem der Restaurants von El Palmar abzuchliessen. Oder geniessen Sie einfach einenn Drink in den chiringuitos wo oft Djs auftreten oder Livemusik gespielt wird.

El Palmar ist ein wundervoller Ort um zu Surfen (jeden Frühling findet hier ein nationaler Wettbewerb statt) oder zum Kitesurfen, welches gerade in den letzten Jahren hier sehr populär geworden ist. Wenn Sie Angeln bevorzugen, dann werden Sie hier ganzjährig fündig. Im Sommer wenn hier viele Touristen sind dürfen Sie allerdings nur zwischen 21:00 abends und 9:00 morgens Fische angeln. Während des restlichen Jahres können Sie jedoch auch tagsüber fischen. Hier fangen Sie sicher ein dorado oder zumindestens ein mojarrita.

Am Strand gibt es zudem im Sommer medizinische und sanitäre Anlagen – Rettungssschwimmer, Ambulanzservice, Krankenpfleger aber auch Duschen und öffentliche Toiletten. Es gibt auch mehrere Parkplätze, ein Schwarzes Brett, eine Touristeninformation und sogar eine Kinderkrippe für ganz kleine Kinder. Schon seit Jahren wird die lokale Verwaltung ausgezeichnet, da sie stetig versucht den Reichtum der Landschaft zu erhalten. Die Erhaltung des Ökosystems der Dünen, die sich zwischen Strand und Strasse erheben wird gern gesehen.

Circa einen Kilometer von El Palmar Richting Conil liegt der befestigte Leuchtturm Torre Nueva, welcher von großer Wichtigkeit war als die Küste im 17. Und 18. Jahrhundert verteidigt und beschützt wurde. Diese Verteidigungsanlagen sind sehr verbreitet in der Region und kann auch bei den Aussichttstürmen im nahegelegenden Parque Natural del Acantilado de Barbate gesehen werden.

Das wundervolle an einem Sprachkurs an der Schule von Vejer de la Frontera sind die vielen schönen Strände wie El Palmar, der nur eine kurze Busfahrt entfernt liegt!

Chris